Presse
Presse


Telefon
Kontakt


I
Impressum
Aktuell

Seminare

Sechs Tage für unseren Planeten
Spirituelle Klimawerkstatt

24. bis 29. August 2020

auf dem Quellhof, bei Crailsheim

Mit u.a. Gregor Arzt, Markus Buchmann, Andreas Delor, Anna Cecilia Grünn, Roman Huber, Stefan Ruf, Wolfgang Schneider, Ulrike Wendt, Jörg und Annemarie Thimm und einem Team von jungen Menschen

Auf dem Gelände des Quellhofs werden in großen Zelten Vorträge, Workshops und Gesprächsrunden abgehalten.
Die Themen und Herangehensweisen sind vielfältig, es wird um Klimafakten, Klimapsychologie, nachhaltige Ernährung, Bürgerräte, Dialog mit der Erde, Geomantie und Spiritualität gehen.
Darauf aufbauende Kunstprojekte und praktische Workshops ergänzen das Programm.

Daneben soll auch ganz praktisch ein zukunftsfähiges Leben achtsamer Umgang miteinander erübt werden.
So wird die Klimawerkstatt neben ökologischen und spirituellen Themen auch ein Ort, um die Kunst des Miteinanders zu erproben.

Informationen und Anmeldung:
Der Quellhof e.V., Wanderstr. 18, 74592 Kirchberg/Jagst-Mistlau
Telefon 07954 / 396

www.quellhof.de

Details siehe Flyer

---------------------------------------------

What moves me? - Experiences on the etheric and the astral in eurythmy and in the inner perception

2. und 3. Oktober 2020
im Glasshouse Arts Centre, Stourbridge/Großbritannien
Einführung in die Ätherübungen von Marjorie Spock, Wahrnehmungsübungen aus der Bildekräfteforschung und Arbeit an der Differenzierung zwischen seelischem und ätherischem Bewegungsansatz.

Informationen und Anmeldung:

---------------------------------------------

Welterkenntnis - Selbsterkenntnis
Instrumente zur inneren Schulung: Bildekräfteforschung, Meditation und Eurythmie

Einführungskurs 30. Oktober bis 1. November 2020
auf dem Quellhof, bei Crailsheim
Mit Markus Buchmann und Ulrike Wendt

Junge Menschen kommen heute zu inneren und äußeren Erfahrungen, die eine rein materialistische Sicht auf Erde und Mensch in Frage stellen. In ihnen lebt eine innere Sicherheit, dass die Welt viel reicher ist, als allgemein anerkannt und dass alles einen spirituellen Grund in sich trägt. Oft fehlen aber die Instrumente, diese Erfahrungen einzuordnen und richtig zu verstehen.

In der Bildekräfteforschung ist ein meditativer Übungsweg gegeben, in dem das eigene Denken, Fühlen und Wollen erkundet wird. Außerdem wird die Wahrnehmung feinerer Kräfte (Bildekräfte) in der Natur und im Menschen geschult. Die begleitende Eurythmie ermöglicht solche feineren Kräfte zu erleben und aktiv zu bewegen.

Das Einführungswochenende dient dem gegenseitigen Kennenlernen, danach wird gemeinsam entschieden, ob 2021 ein ganzer Kurs (4 Wochenenden) stattfinden soll.

Informationen und Anmeldung:
Ulrike Wendt

oder
Der Quellhof e.V., Wanderstr. 18, 74592 Kirchberg/Jagst-Mistlau
Telefon 07954 / 396

www.quellhof.de

---------------------------------------------

Kontinuierliche Mitarbeit als Dozentin für Eurythmie im Fernstudium Waldorfpädagogik in Jena

www.waldorf-fernstudium.de

Aufführungen

Aktuell / Neues Projekt 2021:


Falsch verbunden – ein Monolog auf der Schwelle


Herzstück des neuen Programms ist eine Szene aus „Groß und Klein“ von Botho Strauß mit Musik von Sofia Gubaidulina
Sprache: Christiane Görner
Eurythmie: Ulrike Wendt
Akkordeon: Marko Sevarlic

---------------------------------------------


Aus den vergangenen Produktionen:


Beste Freundinnen (2015-2018)

u.a. Ausschnitte aus: Beste Freundinnen — Eurythmie mit Charme: Ein heiter-spritziges Programm mit Chansons und Liedern aus den 1920er bis 1950er Jahren

Beste Freundinnen auf youtube.com
Details siehe www.studiob7.eu


Blut.Spuren (2014)


Elektra und Klytämnestra – zwei starke Frauen aus der Antike. Mörderin die eine, Rächerin die andere sind sie ausgeliefert ihrer Polarität, an der sie triumphierend scheitern. Beide haben ihre eigene, vielschichtige Biografie, aus der es innerhalb des unauflösbaren archetypischen Konfliktes kein Entrinnen gibt. Würde die Tragödie heute anders ausgehen?
Bewegung und Wort werden im neuen EurythmieTheater von Studio B7 auf vielfältige Art miteinander in Beziehung gesetzt und machen so die unterschiedlichen Schichten der seelischen Dramatik erfahrbar.


Ilse Aichinger - Erstes Semester (2014-2018)


„Erstes Semester“ von Ilse Aichinger war 2018 bei der Internationalen Fachkonferenz der Sektion für Redende und Musizierende Künste vom 2.-6. April 2018 am Goetheanum in Dornach zu sehen.

Beste Freundinnen
Beste Freundinnen
Klytaemnestra-und-Elektra-II
Klytaämnestra und Elektra
Ilse Aichinger - Erstes Semester
lse Aichinger – Erstes Semester